Superior coins – Selbst „schürfen“ leicht gemacht

mining superior coin

Mining Superior coin – Nachdem ich im letzten Artikel den Superior coin schon kurz vorgestellt habe, folgt hier nun eine Zusammenfassung der Schritte, die zum eigenen Schürfen dieser Coins notwendig sind. Das ist keine vollständige Abhandlung, vielmehr beschreibe ich die Methode, die ich aktuell nutze.

Die eigene Geldbörse – Create your own wallet

Um den Superior coin nutzen zu können, ist eine eigene Wallet (Geldbörse) notwendig. Darin werden die Coins „gelagert“, von dort aus kann man Zahlungen empfangen oder auch Coins senden. Diese Wallet kann man sehr leicht mit einer kostenlosen Software erstellen. Eine ausführliche Anleitung in Englisch findet man im Crowdify Blog, dort ist auch ein Link zum Download der Software zu finden. Dies Software ist für den Mac oder für Windows vorhanden. Ich nutze sie problemlos unter Windows 10.

Ist die Wallet erstellt, dann erhält man auch eine eigene Adresse für diese Wallet. Diese ist eindeutig. Die Wallet muss nicht ständig geöffnet sein, es ist ausreichend, wenn man immer mal wieder das Programm startet und die Wallet aktualisiert.

Mining coins – Schürfen Sie ihre eigenen Superior coins

Einfach ausgedrückt: Mit Hilfe einer speziellen Software können Sie Superior coins „schürfen“, Das bedeutet, dass ihr Rechner im Verbund mit anderen Computern mathematische Operationen ausführt, an deren Ende Coins erzeugt werden. Wer es genau wissen will, der kann bei Wikipedia nachlesen oder bei Superior coin selbst.

Ich persönlich betreibe das Schürfen nur in der Zeit, in der meine Rechner sowieso laufen. Da gibt es immer einige Prozessorkerne, die sich langweilen. Ansonsten ist bei richtiger Einstellung der Software keine Einschränkung im Betrieb zu spüren. Bei mir kommt die Software von MinerGate zum Einsatz.  Sie müssen zuvor einen kostenlosen Account einrichten und dann die Software herunterladen.

Starten Sie dann die Software und melden sie sich mit ihren Accountdaten an. Das Schürfen von Superior coins findet unter dem Punkt „Other Pools“ statt. Wird dieser bei Ihnen nicht angezeigt, dann wechseln Sie in das Menü „View“ und setzen sie einen Haken bei „Show other pools“. Dort werden einmalig ein paar Eingaben verlangt. „Display name“ können sie frei wählen.  Die „Pool URL“ lautet aktuell 40.68.252.45:5555, das „Pool login“ ist ihre Wallet Adresse, die sie beim Erstellen der Wallet erhalten haben. „Add pool“ speichert die Daten und es geht auch gleich los. Erhalten Sie Fehlermeldungen, dann ist da eventuell eine Firewall, die die Verbindung blockiert.

Um zu prüfen, ob und wieviel sie schürfen, gibt es eine eigene Adresse. Geben sie im Feld „Your Stats & Payment History“ ihre Wallet-Adresse ein und drücken Sie „Lookup“. Bitte nicht verzweifeln, wenn da nicht direkt Coins auftauchen. Der ganze Vorgang ist etwas zeitintensiv, es dauert einige Zeit, bis der erste Coin geschürft ist. „Bezahlt“ wird automatisch, immer wenn sie 1000 Coins geschürft haben. Die werden dann automatisch an ihre Wallet übertragen.